ARMAN UND CARLI BESUCHEN TÜTTLEBEN

…am Wochenende habe ich mich mal wieder aufgerafft und bin mit Arman und Carli nach Tütti gefahren…alleine waren wir nicht…und deswegen konnte Carli  Aladin kennenlernen…erst war er ganz vorsichtig…aber dann wollte er nur noch spielen…Aladin hatte leider nicht mehr so richtig Lust, aber vielleicht beim nächsten Mal…

…dann haben wir den Arman geholt…und schon konnte man ein wenig Haschen spielen…

…FANG DEN MANI…hieß die Devise…

…doch der fand das garnicht so toll…Carli ist einfach schon zu flink…

…und noch mal…

…ATTACKE…

…doch Arman fand irgendwann andere Dinge interessanter…

…da spielte Carli halt allein…und dann fand er ein Stöckchen…

…dann lockte Carli Arman auf die Bühne…

…und forderte ihn zum „Tanzen“ auf…

…ich bin aber auch ein Engelchen,oder…?…

…und hier noch ein paar Flitzebilder, man sieht ihm an…das macht SPASS !!!!!…

BIS BALD MAL WIEDER

Advertisements

wir traten…

…die Heimfahrt aber diesmal nicht ganz alleine an!…dieser junge Mann wurde von uns einfach eingepackt und mitgenommen!!!…

ANA SHAKTI´S CASANOVA

genannt „das Carli“ oder „der Karlemann“

…auf der Fahrt war er ganz artig…er hat lieb geschlafen und mit der Haushaltsrolle gekuschelt…angekommen wurde er stürmisch von den Azawakhen begrüsst und das hat ihn erst ganz schön beeindruckt…so wurde ihm einer nach den anderen vorgestellt und nach 1 Stunde ist er schon durch die Stube getobt…immer mit einem oder zwei Azawakhen im Schlepptau…und nach einer Weile so es dann so aus…

…auch vorhandenes Spielzeuge wurden schnell beschlagnahmt…

…am nächsten Morgen wurde der Garten erforscht…

…am Anfang noch mit Begleitung (Bodygards)…

…aber irgendwann auch ganz ALLEINE…

…auch Fangespiele mit Chandu sind lustig!!!…

…dann gings wieder ins Warme…aber kein bisschen langsamer!!!!…


…gott sei Dank fallen so kleine Babys immer mal wieder UM !!!!!….

wieder eine FAHRT ZUM BODENSEE

…ich hatte Urlaub…und was macht man da ???…VERREISEN !!!!….wir wollten noch einmal die Zwerge von Anne besuchen…und wir haben es geschafft!…trotz Eis und Schnee!…die Begrüssung war stürmisch und liebevoll…doch dann hat man uns auch skeptisch betrachtet )))…

Chirokko & Casanova

Cherifah

Casanova

…wir haben es uns am Abend schön gemacht…am nächsten Tag konnten wir das bunte Trio in Action betrachten… das war ein Spass und uns blieb so manches mal die Luft weg…Anne hat uns beruhigt und erklärt, das es wohl immer so WILD zugeht…

…sehen die nicht lieb aus !!!…

aber die können auch anders

…gegen Mittag war dann ein kleiner Spaziergang angesagt…

…so an der Leine, Spass sah anders aus…

…wieder zu hause war man soooooo müde, alle sind sie umgefallen!!!!…

…wir machten uns dann wieder auf die Heimfahrt, 500 km lagen vor uns…

EINE FAHRT…

…durch den verschneiten Thüringer Wald zum Bodensee…haben wir unternommen…um Anne und die Hundefamilie zu besuchen…

…als wir ankamen, wurden wir von Anne, Jakshini, Alina und den 3 Zwergen herzlichst begrüsst!…die Grande Dame und Stammmutter des Ana Shaktis Kennels JAKSHINI vom Mandelberg…

…stürmische Begrüßung der Zwerge…

…ein kleines Geschenk hatten wir auch dabei – ein kleines Eselchen…dieses wurde gleich in Beschlag genommen…und selbst die Oma hat es sich das ein oder andere Mal stibitzt !!!!…

…nach gemütlichen Beisammensein, gingen wir beruhigt ins Bett… es war ja eine Schiebetür zwischen uns und den Zwergen!!!…aber nicht lange!!!…pünktlich 5.30 Uhr begann der Überfall… die Zwerge hatten sich einen Weg zu uns gebahnt und die Tür war kein wirkliches Hinderniss!!!…auf und um uns wurde herumgetobt, unter dem Bett Haschen gespielt und das schlimmste, auch wir mussten leiden…es wurde alles angeknabbert, was so unter der Bettdecke hervorhing…

…“…so lieb wie ich hier schaue bin ich garnicht !!!“

 …dann gaben sie endlich Ruhe und wir konnten gemütlich Kaffeétrinken…danach war Fotoshooting, oder so…keiner wollte wirklich stillstehen…also das muss noch geübt werden!!!!…

ein kleiner rotbrindle Mann (sucht noch ein windhundsportliches Zuhause)

ein kleines cremebrindle Mädchen

ein kleiner dominobrindle Junge

…danach war ein kurzer Ausflug für die Zwerge angesagt…in den Schnee!!!…

…schon nach kurzer Zeit wurde es den Kleinen aber dann doch zu kalt und da ist das doch ganz praktisch wenn man sich reintragen lassen kann…

…Oma schaute noch nach ob alles in Ordnung war…

…und schon schliefen sie selig ein…irgendwann sind wir wieder gen Heimat gestartet und so hieß es Abschied nehmen…

 …wir sehen sie bestimmt wieder!!!!….

ARMAN HAT HEUTE…

…ja, er wird heute schon 7 Jahre alt und wir denken das die Zeit leider viel zu schnell vergangen ist…

wir wünschen allen Ana Shaktis A- Kindern einen schönen Geburtstag!!!! (und eine dicke Fleisch-Wurst)

aberganz besonders gedenken wir Ayala, die viel zu schnell über die Regenbogenbrücke gehen musste

hier mit Arman in Sachsenheim 2005

und hier Alina Ayala und Arman